01x07 - Unter Wasser

Titel Sub Rosa
Titel (de) Unter Wasser
Autor Frank Cardea, George Schenck
Regie Michael Zinberg
ErstausstrahlungQuoten (Mio)
USA 18. November 2003 (Di) 13,21
DE 24. März 2005 (Do) -
Wiederkehrende Charaktere
Gerald Jackson Pancho Demmings
NCIS Special Agent Timothy McGee Sean Murray

Inhalt

Als ein Gabelstaplerfahrer ein Fass umwürft, ergießen sich nicht nur literweise Flusssäure auf den Boden, sondern es kommt auch eine größtenteils zersetzte Leiche zum Vorschein. Zur Identifizierung und zur Klärung der Todesumstände wird das Team nach Norfolk beordert, wo ihnen der junge Probationary Agent McGee bei den Ermittlungen zur Seite steht. Schnell stellt sich heraus das es sich bei dem Toten um einen U-Boot-Fahrer handelt. Special Agent Gibbs vermutet das seine Identität unkenntlich gemacht wurde, um seinen Tot zu verschleiern. Nur so könnte jemand anders sich mit seinem Namen auf eines der U-Boote im Hafen von Norfolk einschiffen. Doch welches der U-Boote ist betroffen und zu welchem Zweck?

Sehenswerte Momente

  • McGees verzweifelte Versuche sich nicht zu übergeben. (ca. ab Minute 2)
  • Wenn Gibbs den Spurensicherungskoffer unter McGees Hintern wegzieht (ca. Minute 4)
  • Wenn McGee seine Unterlagen über die U-Boot-Flotte sucht (ca. Minute 6)
  • Wenn Kate sich darüber aufregt, das sie als Frau nicht auf einem U-Boot ermitteln darf. (ca. Minute 11:30)
  • Wenn Tony und McGee „Football spielen“ und dabei ganz „aus versehen“ die Schreibe einschlagen. Guter Grund um in das Haus einzudringen! ;-) (ca. Minute 27)
  • Die Schlussszene, wenn McGee Tony von seinem neuen Tattoo erzählt. (ca. Minute 42)

Besonderheiten

  • In dieser Folge lernen wir Probationary Agent Timothy McGee vom NCIS in Norfolk kennen.
  • Kate verschüttet Gibbs Kaffee. Sie ist die Erste, der dieses Missgeschick passiert.
  • Special Agent McGee trägt seine Waffe in dieser Folge rechts, eigentlich ist Sean Murray Linkshänder und in späteren Folgen trägt er entsprechend auch seine Waffe links.
  • Man sieht in dieser Folge tatsächlich auch andere Wissenschaftler in Abbys Labor. Sie laufen im Hintergrund durch das Bild.

Zitate

Tony nach dem Kate Gibbs Kaffee verschüttet hat

„Ich habe Gibbs noch nie ohne seinen Morgenkaffee erlebt. Wir segeln in unbekannten Gewässern, Kate.“



Tony, nach dem Ducky erzählt hat was mit der Leiche in der Säure passiert ist

„Magenübersäuerung kann schon schlimme Schäden anrichten.“




McGee und Tony, nach dem Gibbs den Spurensicherungskoffer unter McGee weggezogen hat

McGee: „Es gibt da so Geschichten über Special Agent Gibbs.“
Tony: „Nur die Hälfte davon ist wahr. Der Trick ist rauszufinden welche Hälfte.“



Tony und Kate, nach dem Tony McGee den Auftrag gegeben hat den Tatort über Nacht zu bewachen

Kate: „Wieso zwingen Sie den Mann dazu, Tony?“
Tony: „Weil ich es kann!“
Kate: „Das ist Machtmissbrauch und Sie wissen es.“
Tony: „Regen Sie sich ab. Er ist neu. Er erwartet missbraucht zu werden. Das gehört einfach dazu.“

Gibbs will mit dem Geschwaderkommandeur reden.

McGee: „Gehn Sie Captain Veitch lieber aus dem Weg.“
Gibbs: „WAS???“
McGee: „Ähm… Na ja, ich bin ihm schon mal begegnet. Ähm… Und er kann manchmal sehr schwierig sein.“
Gibbs sieht McGee feste in die Augen.
Gibbs: „Und Sie sind der Ansicht ich sei weniger schwierig?“
McGee: „Ähm… ich war nie dieser Ansicht, Sir.“
Gibbs grinst und geht.

Abby als sie das erste Mal mit McGee redet

„Hey, McGee, hängt Ihre Wumme richtig?“




McGee und Tony, nach dem sie mit Abby telefoniert haben

McGee: „Wie sieht Sie aus?“
Tony: „Wer?“
McGee: „Abby. Sie klingt nett.“
Tony: „Nicht Ihr Typ!“
McGee: „Woher wollen Sie denn das wissen?“
Tony: „Hatten Sie jemals den leisesten Wunsch nach einem Tattoo auf ihrem Arsch, McGee?“
McGee: „Ich glaube… eher nicht.“
Tony: „Dann brauchen wir nie mehr von ihr zu reden.“

McGee sieht sich den Computer des Verdächtigen an

Tony: „Sie waren in einem Computerlehrgang.“
McGee: „Master in Computerkriminalistik, MIT.“
Tony: „Verstehe.“
(McGee klickt sich durch die Dateien des Verdächtigen)
McGee: „Er ist zweifellos ein Ökoterrorist. Er will Rache für die Ausrottung der Wale.“
(Pause, in der McGee weiter durch die Dateien klickt.)
McGee: „Das ist gar nicht gut.“
Tony: „Was?“
McGee: „Isopropylmethylphosphonofluorid.“
(McGee sieht Tony erwartungsvoll an, bekommt aber keine Reaktion.)
McGee: „Bachelor in Biotechnik an der Johns Hopkins. Und Sie?“
Tony: „Ohio State, … Stipendium. Ich war Sportler.“
(Pause)
Tony: „Was heißt das in meiner Sprache?“
McGee: „Sarin-Gas.“

Tony wieder zurück in Washington und bei Abby im Labor

Abby: „Und? Wie ist Agent McGee so?“
Tony: „Ach, so wie die meisten Neuen. Still, unerfahren, leichtgläubig…„
Abby: „Bi!“
Tony: „Denk ich eher nicht.“
Abby: „Nein! Tony, die Kapsel hier. Die hat einen Bimetallauslöser.“

Tony bei Abby im Labor

Abby: „Ist Agent McGee niedlich?“
Tony: „Kann denn ein Typ ohne Körperschmuck für dich niedlich sein?“
Abby: „Natürlich! Ich bin doch kein Snob!“


McGees Spitznamen

  • Gibbs nennt McGee „Michael Jackson“, weil dieser eine Gesichtsmaske trägt.

Das Team intern

Special Agent DiNozzo

  • Tony war mit einem Sportler-Stipendium an der Ohio State University.

Special Agent McGee

  • McGee hat einen Bachelor in Biotechnik Johns Hopkins University.
  • McGee hat einen Master in Computerkriminalistik (Computerforensik) vom MIT.
  • McGee hat sich ein Tattoo auf den Hintern stechen lassen. Er hat sich für „Mom“ entschieden. Das behauptet er gegenüber Tony zumindest.
  • McGee hat am Ende der Episode ein Date mit Abby.

Dr. Mallard

  • Ducky spielte Cricked von der 2. Klasse bis zur Abschlussklasse. Im letzten Jahr haben sie es sogar bis in die Regionalliga geschafft. Er war allerdings nur ein kleiner Reservespieler.

Galerie

Das Team

episoden/staffel01/07/start.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/17 10:16 von melanie
Recent changes RSS feed CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki